EXHIBITION

deutsch | english

DIRECTION & OPENING HOURS

  • direction & opening hours

TICKETS & GUIDED TOURS

  • ticket infos
  • guided tour infos
  • request a guided tour

Robert Adrian X / Norbert Math (AT)
Michael Aschauer (AT)
Erich Berger (AT)
Bureau d'Etudes (F)
Jonah Brucker-Cohen (USA)
Paul DeMarinis (USA)
Evelina Domnitch / Dmitri Gelfand (BY/RU/NL)
Mark Fischer (USA)
Bulat Galeyev (RU)
Joyce Hinterding / David Haines (AUS)
Hive Networks (GB)
Derek Holzer (USA)
Martin Howse (GB)
Luke Jerram (GB)
Voldemars Johansons (LAT)
Aaron Kaplan / Doron Goldfarb (AT)
Jacob Kirkegaard (DK/ D)
Bas van Koolwijk (NL)
Anthony McCall (USA)
Marko Peljhan (SLO)
Oskars Poikans (LAT)
Julian Priest (NZ)
Martins Ratniks / Clausthome (LAT)
RIXC (LAT)
Scanner (GB)
Nina Sobell (USA)
Adam Somlai-Fischer (HU) / Usman Haque (GB) / Danil Lundbäck (SE) / Bengt Sjölen (SE)
Take 2030 (F/GB)
Evamaria Trischak (AT)
Udo Wid (AT)
Franz Xaver (AT)

Waves - The Art of the Electromagnetic Society

PHOENIX Halle | 05/10/2008 - 06/29/2008

Drahtlose Kommunikation ist heute in allen Bereichen der Gesellschaft selbstverständlich. Doch welcher Art sind die künstlerischen Potentiale der uns heute überall und jederzeit umgebenden elektromagnetischen Wellen? Wie kann man sie sich vorstellen? Was bewirken sie eventuell in unserer Psyche?

Vom 10.5. bis 29.6.2008 präsentiert der Hartware MedienKunstVerein Dortmund (HMKV) in Kooperation mit der Ars Electronica, Linz (Kulturhauptstadt 2009), und RIXC, Riga, die Ausstellung „Waves – The Art of the Electromagnetic Society" in der PHOENIX Halle Dortmund.

Elektromagnetische Wellen als künstlerisches Material

„Waves“ zeigt rund 30 (medien)künstlerische Arbeiten, die elektromagnetische Wellen nicht  nur als Träger von Information, sondern als künstlerisches Material begreifen. Die Ausstellung befasst sich mit elektromagnetischen Wellen als jenem Medium, das Mensch, Natur und Technik verbindet und heute ganz neue elektromagnetische Landschaften entstehen lässt.

Elektromagnetische Wellen und ihre ästhetischen und gesellschaftlichen Potentiale sowie die Wechselwirkungen zwischen industriellen Waves-Technologien wie Mobilfunk, WLAN oder Bluetooth und der sozialen Realität der Menschen sind zwei Themenfelder der Ausstellung. Die Positionen von über 35 internationalen Künstlerinnen und Künstlern vermitteln dem Publikum Anstöße, die eigene elektromagnetische Umwelt zu erforschen und besser zu verstehen. verstehen. „Waves“ wird im Rahmen des landesweiten Festivals "scene:österreich in nrw" präsentiert.

„Street Radio“ auf dem Gelände des Dortmunder U


Die Ausstellung in der PHOENIX Halle in Dortmund-Hörde wird ergänzt durch das Waves „Street Radio“ – ein groß angelegtes künstlerisches Projekt auf dem Gelände des Dortmunder U (ehemalige Union-Brauerei) in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs. Die englische Künstlergruppe Hive Networks (London) installiert am „U“ vier Radiosender, die auf dem Gelände vom 11. Mai bis 29. Juni rund um die Uhr auf UKW zu empfangen sind.

Das Programm – mit einem Hörspiel, Audioarbeiten von KünstlerInnen der Ausstellung und zwei interaktiven Radiokanälen (Radio- und Kopfhörerverleih täglich 17:00 - 21:00 Uhr) dient der elektromagnetischen "Feldverstärkung" rund um den U-Turm. Das Dortmunder U wird ab 2010 – als Zentrum für Kunst und Kreativität - der neue Standort des Hartware MedienKunstVerein sein.

Konzipiert wurde „Waves“ von dem österreichischen Kurator und Medienkünstler Armin Medosch (Wien/London), der sie in Dortmund zusammen mit Rasa Smite und Raitis Smits (RIXC, Riga) und Dr. Inke Arns (Hartware MedienKunstVerein, Dortmund) kuratiert.

* * *

Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung
(Stand: 15.4.2008)

Fr, 9. Mai 2008, 19:00 Uhr
Waves - The Art of the Electromagnetic Society
Eröffnung
HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund

9. – 11. Mai 2008 (Fr – So), jeweils 12:00 Uhr – 19:00 Uhr
Demons in the Aether
Eine aktive, künstlerische Erforschung des elektromagnetischen Materials innerhalb einer konstruierten Umgebung
Workshop mit Martin Howse (GB)
HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund
Max. 12 TeilnehmerInnen, in englischer Sprache
Anmeldung bis 2. Mai 2008 unter m@1010.co.uk

Sa, 10. Mai 2008, 11:00 Uhr
Grundsteinlegung des Entschleunigungspunktes 8 Hz von Udo Wid (AT)
Dortmund/Stadtgarten
eine Schenkung von Udo Wid (AT)

Sa, 10. Mai 2008, 20:00 Uhr (Eröffnung)
Hive Networks (GB) - Feldverstärkung
Vier „Street Radio“ Sender auf dem Gelände am Dortmunder U – dort 24 Stunden täglich auf UKW zu empfangen!
Radioverleih täglich 17:00 - 21:00 Uhr

29. Mai – 1. Juni 2008 (Do – So)
Tonewheels
Workshop mit Derek Holzer (USA)
HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund
Max. 15 TeilnehmerInnen, in englischer Sprache
Anmeldung bis 22. Mai 2008 unter info@hmkv.de oder Tel 0231 – 823 106

30. - 31. Mai 2008 (Fr – Sa), jeweils 18:00 - 20:30 Uhr
Abstracts of Syn - Edition Medienturm Graz
Videoprogramm, vorgestellt von Sandro Droschl (AT)
HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund

13. - 14. Juni 2008 (Fr – Sa), jeweils 16:00 - 21:00 Uhr
Filmavantgarde Österreich: Peter Weibel, Valie Export und Martin Arnold
HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund

21. - 22. Juni 2008 (Sa – So)
5107: Dortmunder Stadtexpeditionen entlang der GPS-Matrix
Zweitägiger GPS-Workshop mit Evamaria Trischak (AT)

HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund
Max. 20 TeilnehmerInnen, in deutscher Sprache
Anmeldung bis 14. Juni 2008 unter info@hmkv.de oder Tel 0231 – 823 106
 

* * *

Waves - The Art of the Electromagnetic Society
HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund
10. Mai - 29. Juni 2008

Eine Kooperation zwischen / A cooperation between
Hartware MedienKunstVerein, Dortmund, Ars Electronica, Linz, und RIXC, Riga

Konzept: Armin Medosch
KuratorInnen: Armin Medosch, Rasa Smite, Raitis Smits, Inke Arns

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 9. Mai 2008 um 19:00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich ein.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog (dt./engl.) mit Beiträgen von Armin Medosch, Inke Arns, Franz Xaver und anderen.

Ort:
PHOENIX Halle Dortmund
Hochofenstr. / Ecke Rombergstr.
Dortmund-Hörde

Öffnungszeiten: Do + Fr 11-22 Uhr, Sa + So 11-20 Uhr

Eintritt: 4 €, ermäßigt 2 €

Im Rahmen der Ausstellung findet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit drei Workshops von Martin Howse, Derek Holzer und Evamaria Trischak sowie zwei Film- und Videoscreenings statt. Vgl. Liste der Veranstaltungen oder ausführlich unter www.hmkv.de

Weitere Orte:

Stadtgarten Dortmund: „Entschleunigungspunkt 8 Hz Dortmund/Stadtgarten“ von Udo Wid (AT)

Dortmunder U: „Feldverstärkung“ – eine „Street Radio“ Anwendung von Hive Networks (GB), 24 Stunden täglich auf Sendung, mit einem Hörspiel, Audioarbeiten von KünstlerInnen der Ausstellung „Waves – The Art of the Electromagnetic Society“ (Erich Berger AT/E, Clausthome LV, Derek Holzer USA, Martin Howse GB, Jacob Kirkegaard DK, Marko Peljhan SLO, RIXC LV, Robin Rimbaud aka Scanner GB, Franz Xaver AT) und einem interaktiven Radiokanal, Radioverleih täglich 17:00 - 21:00 Uhr

Im Rahmen von scene:österreich in nrw - 39. internationale kulturtage der stadt dortmund

Förderer: Sparkasse Dortmund, Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturbüro Stadt Dortmund, The State Culture Capital Foundation (SCCF) Riga, dortmund-project, PHOENIX, LEG, RUHR.2010, Gravis






May 2008

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

June 2008

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Exhibitions overview

MEDIA

Picture Gallery