AUSSTELLUNGEN

deutsch | english
| 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 |

25. November 2017 - 8. April 2018
Ausstellung | Dortmunder U

VORSCHAU: Sturm auf den Winterpalast - Forensik eines Bildes

1920 erhielt der russische Theaterregisseur und -theoretiker Nikolaj Evreinov den Auftrag, zum 3. Jahrestag der Revolution die Einnahme des Winterpalais nachzustellen. Der Sturm selbst hatte jedoch in dieser Form so nie stattgefunden.


25. November 2017 - 8. April 2018
Ausstellung | Dortmunder U

VORSCHAU: Die Grenze

Wo beginnt Asien, wo endet Europa? Wo endet Asien, wo beginnt Europa? Die Ausstellung „Die Grenze“ erkundet und reflektiert Grenzen als territoriale Ein- oder Ausgrenzung, alskulturelle oder soziale Trennlinie, als Instrument, das „Wir“ von den „Anderen“ zu unterscheiden.


21. Oktober 2017 - 11. Februar 2018
Ausstellung | Dortmunder U

VORSCHAU: Afro-Tech

Afro-Tech stellt eine Verbindung zwischen Afrofuturismus und alternativen technologischen Energien und Imaginationen her und präsentiert Afrika als Kontinent der technologischen Innovation.


8. April 2017 - 24. September 2017
Ausstellung | Dortmunder U

Gesellschaft zur Wertschätzung des Brutalismus / The Brutalism Appreciation Society

Gesellschaft zur Wertschätzung des Brutalismus setzt sich mit dem in den 1950er Jahren entstandenen brutalistischen Baustil der Nachkriegsmoderne auseinander.


22. Oktober 2016 - 5. März 2017
Ausstellung | Dortmunder U

Die Welt Ohne Uns. Erzählungen über das Zeitalter der nicht-menschlichen Akteure

In einer „Welt ohne uns“ werden Menschen von Maschinen ersetzt, Künstliche Intelligenzen von anderen KIs optimiert und Algorithmen von selbstlernenden Algorithmen programmiert. In dieser Ausstellung thematisieren die KünstlerInnen eine Ökologie nach dem Menschen.


27. August 2016 - 27. August 2017
Ausstellung | Dortmunder U

Dan Perjovschi: The Hard Drawing

Anlässlich seines zwanzigjährigen Jubiläums lädt der HMKV den rumänischen Künstler Dan Perjovschi ein, der sich in seinen spontanen und raumgreifenden Zeichnungen kritisch und ironisch mit gesellschaftlich relevanten Ereignissen auseinandersetzt.