VERANSTALTUNG

deutsch | english

Peripherie 3ooo

Sissikingkong, domicil, Künstlerhaus, PHOENIX Halle Dortmund | 21. April 2006 - 23. April 2006

Kolloquium, Konzert, Performance, Klub Peripherie 3000

Als interdisziplinäre Plattform entwickelt Peripherie 3000 unter Beteiligung von Zagreb – Cultural Kapital of Europe 3000 und verschiedenen Partnern aus den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Medienkunst und -politik, Musik und Stadtforschung im Ruhrgebiet Kunst- und Kulturprojekte. Vom 21. - 23. April 2006 werden die Ergebnisse der Vernetzungsarbeit zwischen kulturellen Institutionen und Initiativen aus Nordrhein-Westfalen und Zagreb in Dortmund präsentiert. Im Vorfeld sind Soziologen, Stadtplaner, Philosophen und Künstler als Gäste des Klub Peripherie 3000 eingeladen, auf der Website des Projekts die Diskussion zu eröffnen.

Essen will mit dem Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas 2010 werden. Weshalb eigentlich? Die Hauptsachen, so das Projekt Peripherie 3000 – Plattform für vernetzte Zentren, passieren doch gar nicht in den Hauptstädten, sondern längst dort, wo Randlagen den Blick auf gesellschaftliche und kulturelle Grundlagen freigeben. Nicht das Zentrum, die Peripherie ist ein produktiver Ort der Verunsicherung. Peripherie 3000 – Plattform für vernetzte Zentren ist ein Projekt des Hartware MedienKunstVerein Dortmund mit dem kroatischen Netzwerk Zagreb – Cultural Kapital of Europe 3000 und relations, das im Ruhrgebiet Strukturen und kulturelle Produktion jenseits von Zentren untersucht. Peripherie 3000 nimmt die permanente "Randlage" als positives und produktives Vehikel an und macht sie zum Ausgangspunkt für ein Nachdenken über Strukturen jenseits von Zentren.

Mit: Klub Peripherie 3000 (u.a. Thomas Köner, Klaus Heid); öffentliches Kolloquium "What kind of cultural institutions do we need? On the (political) effects of structures" (englischsprachig); Trio Pajo & Labosh & Kovac (Konzert); Projekte im öffentlichen Raum: stadtraum.org (Düsseldorf), orange.edge (Dortmund) & platforma 9,81 (Zagreb); Tanzperformance von Zeljka Sancanin, präsentiert von MeX (Dortmund), Center for Drama Art (Zagreb) und Multimedia Institute (Zagreb).

Ein Projekt des Hartware MedienKunstVerein in Kooperation mit Zagreb Cultural Kapital of Europe 3000 und relations

Programm
Programmdetails Peripherie 3000

Gefördert von:
relations
relations ist ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes.

TERMINE

Fr, 20. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Fr, 20. Oktober 2017
Eröffnung „Afro-Tech and the Future of Re-Invention“ und „AFRO-TECH FEST“
19:00 Uhr | Dortmunder U



Sa, 21. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Sa, 21. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Gespräche und Vorträge
11:00 - 19:00 Uhr | Dortmunder U



Sa, 21. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Jean-Pierre Bekolo - Les Saignantes
19:30 Uhr | Dortmunder U



Sa, 21. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Mike Huckaby Sun Ra DJ-Set (Support: Delicious Frequencies)
23:00 Uhr | Tanzcafé Oma Doris



So, 22. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



So, 22. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Gespräche und Vorträge
11:00 - 19:00 Uhr | Union Gewerbehof / Werkhalle



So, 22. Oktober 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Mo, 23. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Mo, 23. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Workshop Connecting Anyone to the Internet
18:00 Uhr | Rekorder II



Di, 24. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Mi, 25. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Do, 26. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Do, 26. Oktober 2017
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 26. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Kapwani Kiwanga – AFROGALACTICA
20:00 Uhr | Dortmunder U



Fr, 27. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Fr, 27. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: DREXCIYA – Detroit Techno, Aquanauten und die Politik des Dancefloors
19:00 Uhr | Künstlerhaus Dortmund



Sa, 28. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Ausstellung, Gespräche, Performances, Workshops, Filme, Musik
Dortmunder U



Sa, 28. Oktober 2017
Kuratorenführung Afro-Tech and the Future of Re-Invention
16:00 Uhr | Dortmunder U



Sa, 28. Oktober 2017
AFRO-TECH FEST: Finale
21:00 Uhr | Rekorder



So, 29. Oktober 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Di, 31. Oktober 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Mi, 1. November 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 2. November 2017
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



Sa, 4. November 2017
Familiensonntag
12:00 - 17:00 Uhr | Dortmunder U



Sa, 4. November 2017
Kinderführung „Afro-Tech“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 5. November 2017
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Afro-Tech“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 9. November 2017
After-Work-Führung „Afro-Tech“
18:00 Uhr | Dortmunder U



Fr, 10. November 2017
Film: OKTOBER (Oktjabr')
19:00 Uhr | Dortmunder U