AUSSTELLUNG

deutsch | english

ANFAHRT & ÖFFNUNGSZEITEN

  • Anfahrt und Öffnungszeiten

TICKETS & FÜHRUNGEN

  • Informationen zu Tickets
  • Informationen zu Führungen
  • Anfrage Sonderführung

KünstlerInnen

Christophe Bruno (FR)
Erik Bünger (SE)
William S. Burroughs & Antony Balch (US)
Aslı Çavuşoğlu (TR)
YOUNG-HAE CHANG HEAVY INDUSTRIES (KR)
Dortmunder Sprechchor (DE)
Jakup Ferri (KOS)
Jochen Gerz (DE)
Richard Grayson (UK)
Asta Gröting (DE)
Daniel Hofer (DE)
Anette Hoffmann / Andrea Bellu / Matei Bellu / Regina Sarreiter (DE)
International Institute of Political Murder (CH)
Ignas Krunglevicius (LT/NO)
Bruce Nauman (US)
Stefan Panhans (DE)
Julius Popp (DE)
Laure Prouvost (FR/UK)
Kathrin Resetarits (AT)
Peter Rose (US)
Manuel Saiz (ES)
Anri Sala (AL)
Richard Serra mit Nancy Holt (US)
Katarina Zdjelar (SR/NL)
Artur Zmijewski (PL)

und andere

Rahmenprogramm zur Ausstellung

Audioguide

Assoziativ, erzählerisch und unterhaltsam betrachtet der erst HMKV Audioguide eine Werkauswahl der Ausstellung. Ein Audioguide, der eher Hörspiel als Guide ist.
Der Audioguide kann kostenlos an der Infotheke entliehen werden.
Dauer: ca. 30 Minuten.

Radiosendung

Im Rahmen der Ausstellung entsteht eine Radiosendung („Über die Uneigentlichkeit und Unheimlichkeit des Sprechens“ von Inke Arns und Ingo Kottkamp) in Zusammenarbeit mit der Featureabteilung von Deutschlandradio Kultur (Sendetermin: 15. Mai 2013).

Kinderrallye

Familien können während der gesamten Ausstellungsdauer an der Eingangstheke eine Kinderrallye erhalten, die kleinen Besuchern die Möglichkeit bietet, die Künstler und ihre Werke in der Ausstellung spielerisch kennenzulernen.
Gestaltung: www.laborb.de // Foto © Daniel Hofer

HIS MASTER'S VOICE: Von Stimme und Sprache

Dortmunder U | 3. Etage | 23. März 2013 - 28. Juli 2013

HIS MASTERʼS VOICE: Von Stimme und Sprache ist eine Ausstellung über die Performativität von Stimme und Sprache, über die Uneigentlichkeit und Unheimlichkeit des Sprechens, über die Stimme als politischer Sprachakt sowie Sprache als performativer Sprechakt.

Wie handeln wir durch Sprache – und wie handelt Sprache durch uns? Die Ausstellung HIS MASTER’S VOICE: Von Stimme und Sprache widmet sich den unheimlichen, irritierenden und auch komischen Momenten, die die menschliche Stimme und Sprache hervorbringen. In Performances, Videomontagen und Webprojekten wird das emotionale, soziale und politische Potential der Stimme erfahrbar: Wie hängt die Stimme mit dem Körper und der Identität eines Menschen zusammen? Was passiert, wenn sich das Gesprochene vom Sprecher löst, der Text vom Sinn oder der Ton vom Bild? Was, wenn eine Stimme gar nicht zu dem Körper gehört, der sie hervorbringt? Die KünstlerInnen lassen Bauchredner und Synchronsprecher, aber auch Propagandisten und Prediger zu Wort kommen. Sie untersuchen und reinszenieren historische und aktuelle Sprechakte, erforschen die emotionale und spirituelle Wirkung von Stimmgewalt und Wortakrobatik, spielen mit Sinn- und Identitätsverschiebungen. Und sie experimentieren dabei immer auch mit den Medien, die Stimmen aufzeichnen, zum Klingen oder zum Verstummen bringen.

In der Ausstellung werden neben den 28 künstlerischen Arbeiten auch weitere begleitende und kommentierende Materialien zur Performativität von Stimme und Sprache gezeigt (Bücher, Filmausschnitte, Videos, Zitate, etc.). Diese Materialien werden in sechs Schaukästen präsentiert.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalogbuch (Deutsch/Englisch) zur Performativität von Stimme und Sprache, mit Beiträgen von Inke Arns, Florian Cramer, Bojana Kunst, Liesbeth de Mol, Katarina Zdjelar und Fabian Saavedra-Lara, inkl. einer Dokumentation der künstlerischen Arbeiten in der Ausstellung, der Performances und der kommentierenden Zusatzmaterialien in den Schaukästen. Gestaltung: Labor B.

Kuratiert von Inke Arns

Eröffnung: Freitag, 22. März 2013, 19:00 Uhr

Zur Eröffnung sprechen:
- Kurt Eichler, Geschäftsführer der Kulturbetriebe der Stadt Dortmund und kommissarischer Leiter des Dortmunder U
- Dr. Barbara Könches, Fachbereichsleiterin Visuelle Kunst, Kunststiftung NRW
- Dr. Inke Arns, Kuratorin der Ausstellung und Künstlerische Leiterin des HMKV


Gefördert von der Kunststiftung NRW.

Hauptförderer des HMKV: Kulturbüro Stadt Dortmund, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Mit freundlicher Unterstützung der Königlich Norwegischen Botschaft, Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung, Büro für Bildende Künste/Institut français in Zusammenarbeit mit dem französischen Ministerium für Kultur und Kommunikation/DGCA sowie Deutschlandradio Kultur.

Medienpartner: ARTE Creative, de:bug, Ruhrgestalten

Projektgebundene Pressearbeit:
ARTPRESS – Ute Weingarten, Elisabethkirchstraße 15, 10115 Berlin
T + 49 30 48496350 | artpress@uteweingarten.de
Pressebilder unter: http://artpress-uteweingarten.de/presselounge/


Aktuelle Presseberichterstattung

Marie Lechner, "Dortmund, voix royale", LIBÉRATION, Paris, 13. Juni 2013, S. 22-23

"Die wunderbare Schau versammelt künstlerische Arbeiten aus den 60er- und 70er-Jahren (William S. Burroughs, Richard Serra) bis heute und untersucht zumeist spielerisch, wie Sprache funktioniert und wirkt. Selten glückt es, audiovisuelle Medien dramaturgisch so gelungen zu inszenieren wie hier. Üblicherweise warten Kuratoren mit vielen dunklen Boxen auf, in denen sie die Zuschauer mit endlos langen Filmen überfordern. Oder aber sie präsentieren Werke so dicht beieinander, dass die Wahrnehmung der jeweils anderen zwangsläufig beeinträchtigt wird. Kuratorin Inke Arns arrangierte stattdessen einen abwechslungsreichen Kunstparcours, der die Aufmerksamkeit der Besucher nicht gleich erschöpft, indem sie Arbeiten aussuchte, die vergleichsweise kurz sind oder mittendrin einen mühelosen Einstieg erlauben."
Markus Weckesser, "Der politische Sprechakt", in: taz, Berlin, 18. April 2013

Dorothea Breit, "Von Stimme und Sprache", in: WDR 3, Mosaik, 28. März 2013

Peter Backof, "Emanzipation von Stimme und Sprache. Die Ausstellung His Master's Voice' im Dortmunder U", in: Deutschlandfunk Corso, 26. März 2013




Presse

Presse-Material zu diesem Programmpunkt finden Sie in unserem Presse-Bereich.

März 2013

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Juli 2013

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ausstellungs-Übersicht

KUNSTWERKE GALERIE

























MEDIATHEK

Video

Erik Bünger: The Empire Never Ended & The Third Man from Hartware MedienKunstVerein on Vimeo.

HMKV EVENTS // Erik Bünger: The Empire Never Ended & The Third Man

Video

HMKV VIDEO // His Master´s Voice

Bildgalerie