PROGRAMM

deutsch | english
| 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 |

15. Dezember 2007
Veranstaltung | KW Institute for Contemporary Art, Berlin

Tom McCarthy

KW Institute for Contemporary Art, Berlin, 15. Dez. 2007, 17:00 MAYBE NOTHING EVER HAPPENS ONCE AND IS FINISHED: RE-ENACTMENT IN WESTERN LITERATURE FROM CERVANTES TO BALLARD Talk mit Tom McCarthy (Schriftsteller, London) Samstag, 15. Dezember 2007, 17:00 Uhr, 4. Obergeschoss der KW Institute for Contemporary Art, Auguststrasse 69, D-10117 Berlin


5. Dezember 2007 - 1. Februar 2008
Ausstellung | Dortmunder Kunstverein und Foyer der RWE Westfalen-Weser-Ems AG, Dortmund

Thomas Köner: PNEUMA MONOXYD

Thomas Köner. PNEUMA MONOXYD ist ein Ausstellungsprojekt des Dortmunder Kunstverein und des Hartware MedienKunstVerein in Kooperation mit RWE Westfalen-Weser-Ems, dem Museum Bochum und dem Skulpturenmuseum Glaskasten Marl.



14. Oktober 2007
Veranstaltung |

Anne Pöhlmann: Walkthrough, Vortrag der Medienkunst-Stipendiatin des Landes NRW 2006

Sonntag, 14. Oktober 2007, 17:30 Uhr Die Düsseldorfer Künstlerin Anne Pöhlmann (*1978, Dresden) erhielt 2006 für ihr Projekt „Walkthrough“ das vom Hartware MedienKunstVerein betreute Stipendium des Landes NRW für eine Medienkünstlerin aus NRW.


7. Oktober 2007
Veranstaltung |

Euroquast 07

Video/Performance zur Preisverleihung des Euroquast 07 Präsentation der Ergebnisse eines Workshops/Seminars von Prof. Ovis Wende, Professur für Kunst im öffentlichen Raum (FB Design) der Fachhochschule Dortmund Die Arbeiten entstanden innerhalb der Landesklinikums für Psychiatrie bei Kleve.


6. Oktober 2007 - 21. Oktober 2007
Ausstellung | PHOENIX Halle

Anne Pöhlmann: Walkthrough, Ausstellung der Medienkunst-Stipendiatin des Landes NRW 2006

Eröffnung: PHOENIX Halle Dortmund, Freitag, 5. Oktober 2007, 19:00 Uhr Die Düsseldorfer Künstlerin Anne Pöhlmann (*1978, Dresden) erhielt 2006 für ihr Projekt „Walkthrough“ das vom Hartware MedienKunstVerein betreute Stipendium des Landes NRW für eine Medienkünstlerin aus NRW. weiter ...


6. Oktober 2007 - 21. Oktober 2007
Ausstellung | PHOENIX Halle

Sie nennen es Realität

HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund, 6. - 21. Oktober 2007 Eröffnung: Freitag, 5. Oktober 2007, 19:00 Der Studiengang Medien & Kunst, Vertiefung Neue Medien, der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) zu Gast im Hartware MedienKunstVerein Dortmund weiter ...


5. Oktober 2007 - 6. Oktober 2007
Veranstaltung | PHOENIX Halle

Sie nennen es Realität: Der Studiengang Medien & Kunst der ZHdK zu Gast im HMKV

Freitag 5. Oktober 2007, ab 19:00 19:00 Eröffnung Sie nennen es Realität, HMKV in der PHOENIX Halle Dortmund 20:00 Marc Lee: Breaking the News, Präsentation 21:00 Sven König: music to observe electronic sheep to, Performance Samstag, 6. Oktober 2007, ab 13:00 13:00 - 15:00 Fabian Voegeli: Talk im Orakelraum: «Realität/KK43 vs. Fiktion/CSI» Andreas König (Polizeipräsidium Dortmund, Direktion K - KI 4 - KK 43, Sachverständiger für Daktyloskopie): Vortrag zu kriminaltechnischen Untersuchungen inkl. praktischem Beispiel der Daktyloskopie (Fingerabdruck-Analyse) und Vergleichen zu CSI


15. September 2007 - 16. September 2007
Veranstaltung | PHOENIX Halle

Löten und Programmieren: Mein kleiner Roboter

Workshop für Jungen und Mädchen 15. + 16. September 2007, jeweils 10:00 - 15:00 Uhr


15. September 2007
Veranstaltung |

7. Dortmunder DEW21-Museumsnacht

15. September, 16:00 - 23:00 Im Rahmen der 7. Dortmunder DEW21-Museumsnacht zeigt der HMKV unter dem Titel "Reenactment" ein Filmprogramm zum Thema der laufenden Ausstellung "History Will Repeat Itself".


7. September 2007 - 14. Oktober 2007
Ausstellung | [plug.in], Basel

Thomas Köner: PNEUMA MONOXYD

Eröffnung im [plug.in], Basel: Donnerstag, 6. September 2007 [plug.in] zeigt die erste Schweizer Einzelausstellung von Thomas Köner (*1965 in Bochum). Sie beinhaltet ein neues, eigens für die Ausstellung realisiertes Video sowie erstmals Photoarbeiten. weiter ...


1. September 2007 - 2. September 2007
Veranstaltung | PHOENIX Halle

Evil Knievel: think positive / postgraduate me. Weiterbildungsangebot

Samstag, 1. September 2007, 17:00 Uhr Workshop mit Evil Knievel, PHOENIX Halle Dortmund Samstag, 1. September 2007, ab 20:00 Uhr Evil Knievel Party, ehem. Hotel Rombergpark Sonntag, 2. September 2007, 17:30 Uhr Vortrag Jens Kabisch (perfektewelt): The Tools of the Nation Makers, PHOENIX Halle Dortmund Gemeinsam mit Heimatdesign bietet der Hartware MedienKunstVerein einen Workshop mit dem legendären amerikanischen Stuntman Evil Knievel an.


20. Juli 2007 - 22. Juli 2007
Workshop | PHOENIX Halle

Satelliten Voyeurismus

Der Workshop “Satelliten Voyeurismus” setzt sich kritisch mit Fragen der Produktion und Rezeption von Satellitenbildern auseinander. Neben öffentlichen Vorträgen von internationalen Medienkünstlern, engagierten Wissenschaftlern und Vertretern kommerziell agierender Geodatenanbieter aus der Region, findet ein zweitägiger Workshop mit bis zu 12 TeilnehmerInnen statt.


7. Juli 2007
Veranstaltung | PHOENIX Halle

Balaklava Odyssey - Film und Projektpräsentation

PHOENIX Halle Dortmund, Sa 7. Juli 2007, 19:00 Balaklawa war das „gallische“ Dorf der Sowjetunion, das im Kalten Krieg dem Klassenfeind trotzte. Dieser kleine Ort an der Südspitze der Krim fungierte seit den 50iger Jahren als Basis der U-Boote der Schwarzmeerflotte. In den Taurisberg, der die Bucht umgibt, wurde ein U-Boot-Hangar getrieben, der gleichzeitig als Bunker und Lager von Atomwaffen diente. Eine streng geheime Anlage, so geheim, dass der gesamte Ort für Besucher und Zivilisten geschlossen war, Balaklawa auf sowjetischen Karten nicht auftauchte.


30. Juni 2007 - 1. Juli 2007
Workshop | PHOENIX Halle

Olaf Val: Mignon Game Kit

Workshop für Jugendliche ab 10 Jahren mit Olaf Val, Medienkünstler aus Kassel


16. Juni 2007 - 21. Juli 2007
Ausstellung | CCA Glasgow

irational.org: Tools, Techniques and Events 1996-2006

Eröfnung: CCA Glasgow, Freitag, 15. Juni 2007, 19-21 Uhr Daniel G. Andujar (Valencia/E), Rachel Baker (London/GB), Kayle Brandon (Bristol/GB), Heath Bunting (Bristol/GB), Minerva Cuevas (Mexico City/MEX), Marcus Valentine (Bristol/GB) kuratiert von Inke Arns und Jacob Lillemose Ein Projekt des Hartware MedienKunstVerein Dortmund im CCA: The Centre for Contemporary Arts Glasgow 16. Juni - 21. Juli 2007 Eröffnung: Freitag, 15. Juni 2007, 19-21 Uhr weiter ...


9. Juni 2007 - 23. September 2007
Ausstellung | PHOENIX Halle

History will repeat itself. Strategien des Reenactment in der zeitgenössischen (Medien-)Kunst und Performance

In der zeitgenössischen Kunst der letzten Jahre lässt sich eine fast ‚unheimliche‘ Lust an performativen Wiederholungen bzw. Re-Inszenierungen historischer Ereignisse beobachten. Die Ausstellung History Will Repeat Itself beleuchtet aktuelle Strategien künstlerischer Reenactments und stellt die Positionen von 22 internationalen KünstlerInnen vor. Sie ist – als Kooperationsprojekt zwischen dem Hartware MedienKunstVerein (HMKV) Dortmund und den KW Institute for Contemporary Art Berlin – das erste umfassende Ausstellungsprojekt zum Thema Reenactment in Deutschland.