AUSSTELLUNG

deutsch | english



Thomas Köner, Die Ferne die man
erreicht, ist nicht die wahre Ferne,
net art project (created in 2008 for
HMKV's website)
http://www.hmkv.de/koener/ferne.html


Thomas Köner: PNEUMA MONOXYD

Dortmunder Kunstverein und Foyer der RWE Westfalen-Weser-Ems AG, Dortmund | 05. Dezember 2007 - 01. Februar 2008

Thomas Köner. PNEUMA MONOXYD ist ein Ausstellungsprojekt des Dortmunder Kunstverein und des Hartware MedienKunstVerein in Kooperation mit RWE Westfalen-Weser-Ems, dem Museum Bochum und dem Skulpturenmuseum Glaskasten Marl.

Thomas Köner. PNEUMA MONOXYD

Dortmunder Kunstverein & RWE Westfalen-Weser-Ems AG
05.12.2007 - 01.02.2008

Eröffnung Mittwoch, 5. Dezember 2007, 19:00 Uhr: Ausstellung "Pneuma Monoxyd" im Dortmunder Kunstverein und um 20:00 Uhr im Foyer der RWE Westfalen Weser Ems AG

Zum ersten Mal sind Video- und Soundinstallationen des 1965 in Bochum geborenen und in Dortmund lebenden Medienkünstlers Thomas Köner in einer ‚verteilten Einzelausstellung’ zu sehen. In Köners Installationen interferieren Klang- und Bildzitate, die als Fundstücke dem urbanen Alltag entnommen wurden. Durch Bilder erzeugt der Künstler eine sphärische Weite und Leere, wie sie sonst Klänge entstehen lassen, während andererseits der Sound in seiner Eindringlichkeit fast körperlich spürbar wird, um Menschen und deren Verschwinden, eine kaum zu greifende Begegnung anschaulich werden zu lassen.

Thomas Köner hat als Musiker seit 1990 auf über 70 CD-Produktionen mitgewirkt. Seine Videoarbeiten wurden mehrfach international ausgezeichnet, u.a. mit der Goldenen Nica der Ars Electronica in Linz 2004 und dem Award der Transmediale Berlin 2005.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Kulturbüro Stadt Dortmund
Hypo Real Estate Stiftung
Ruhr.2010 Kulturhauptstadt Europas

Thomas Köner. PNEUMA MONOXYD ist ein Ausstellungsprojekt des Dortmunder Kunstverein und des Hartware MedienKunstVerein in Kooperation mit RWE Westfalen-Weser-Ems, dem Museum Bochum und dem Skulpturenmuseum Glaskasten Marl.

Kuratoren: Susanne Ackers, Dr. Inke Arns, Dr. Christoph Kievelitz

Am 13.12.2007 sowie am 10.01.2008 wird um 18:00 Uhr eine öffentliche Fuehrung durch die Ausstellungen im Dortmunder Kunstverein und bei RWE Westfalen-Weser-Ems angeboten. Weitere Führungstermine auf Anfrage unter Tel 0231 - 578736.

Der bei Revolver, Frankfurt am Main, publizierte Katalog ist zum Preis von 20 Euro im Dortmunder Kunstverein, beim Hartware MedienKunstVerein, bei RWE Westfalen-Weser-Ems AG, im Museum Bochum sowie im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl erhaeltlich.

Thomas Köner
*1965 in Bochum, studierte 1985-1990 elektronische Musik, CEM Studio, Arnhem/NL, 1987-1992 Musikkonservatorium Dortmund, seit 1995 Arbeit als freier Künstler. Thomas Köner erhielt u.a. 2005 den ARCO Award Best Young Artist at Arco, Feria International de Arte Contemporaneo Madrid, den Transmediale.05 Award, International Media Art Festival, Berlin, sowie die Golden Nica, Prix Ars Electronica, Linz 2004. Ausstellungen (Auswahl): 2000 Sonic Boom Hayward Gallery London. 2004 Regarder, observer, surveiller Séquence Galerie Chicoutimi (Canada). Cyberarts Center for Contemporary Art, Linz. 2005 Climax National Taiwan Museum of Fine Arts, Taichung. The Pantagruel Syndrome, Museo d'Arte Contemporanea Castello di Rivoli. Epacio Fundacion Telefonica, Buenos Aires. 2006 Thomas Köner: Intégrale vidéo Musée d’art contemporain, Montreal. EXCES Kunstencentrum Z33, Hasselt. International Media Arts Exhibition China Millenium Museum, Beijing. 2007 White Out Künstlerhaus Palais Thurn&Taxis, Bregenz u. Stadtgalerie Saarbrücken. Thomas Köner plug_in, Basel. Live-Performance (Auswahl): 2000 Louvre, Auditorium Paris. 2001 New Zealand Film Festival. Musée d'art moderne Strasbourg. Filmfestival Rotterdam. 2002 Kunsthalle Schirn Frankfurt. La Biennale Filmfestival Venice. Walker Art Center Minneapolis. Stedelijk Museum Amsterdam. Centre Pompidou Paris. 2003 Musée d’art contemporain Montreal. Spiral Hall Tokyo. Tmuna Theater Tel Aviv. 2004 Musée d’Orsay Paris. Festival de Carthage Tunis. SONAR Festival Barcelona. Ars Electronica Linz. 2005 La Biennale di Venezia, Teatro La Fenice. Palais des Beaux-Arts Bruxelles. Dissonanze Festival Rome. Electrograph Festival Athens. 2006 Tsuda Hall Tokyo. Museo Nacional Reina Sofia Madrid. Louvre, Auditorium Paris. Bienal de Performance de Chile Santiago. Atlantic Waves Festival London. Hamburger Bahnhof.


* * *

PROGRAMM und VERANSTALTUNGSORTE

Thomas Koener. PNEUMA MONOXYD

Dortmunder Kunstverein & RWE Westfalen-Weser-Ems AG
05.12.2007 - 01.02.2008
Eröffnung Mittwoch, 05.12.2007, 19 Uhr: Ausstellung "Pneuma Monoxyd" im Dortmunder Kunstverein und 20 Uhr im Foyer der RWE Westfalen Weser Ems AG

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
30.11.2007 - 10.02.2008
Thomas Köner: "Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht hören auf den Straßen" - Arbeit auf der Videowand

Termine im Januar 2008:

Samstag, 05.01.2008, 17 Uhr:
Führung mit Thomas Köner durch die Ausstellungen im Dortmunder Kunstverein und im Foyer der RWE Westfalen-Weser-Ems AG

Samstag, 05.01.2008, 19 Uhr:
Hartware MedienKunstVerein: Präsentation des Netzkunst-Projekts von Thomas Köner "Die Ferne die man erreicht ist nicht die wahre Ferne"

Sonntag, 06.01.2008, 11:30 Uhr:
Jazzclub domicil: Stummfilmperformance und Konzert von Thomas Köner zu Fritz Lang "Der müde Tod" (1921, s/w), mit kleinem Brunchbuffett








TERMINE

Sa, 29. Juni 2019
ExtraSchicht 2019 beim HMKV
18:00 Uhr | Dortmunder U



So, 30. Juni 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 7. Juli 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Mi, 10. Juli 2019
Blue Skies #1: Bodies in Trouble – Körper in Aufruhr
PACT Zollverein



Do, 11. Juli 2019
Blue Skies #1: Bodies in Trouble – Körper in Aufruhr
PACT Zollverein



Fr, 12. Juli 2019
Blue Skies #1: Bodies in Trouble – Körper in Aufruhr
PACT Zollverein



Sa, 13. Juli 2019
Blue Skies #1: Bodies in Trouble – Körper in Aufruhr
PACT Zollverein



So, 14. Juli 2019
Blue Skies #1: Bodies in Trouble – Körper in Aufruhr
PACT Zollverein



So, 14. Juli 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 21. Juli 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 28. Juli 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 4. August 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 11. August 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 18. August 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 25. August 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 1. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 5. September 2019
Vortrag: Jonas Staal »From Alt-Right to Popular Propaganda Art«
18:00 - 19:30 Uhr | Dortmunder U



So, 8. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 15. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 22. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U