WORKSHOP

deutsch | english

"U - wie schön ist Dortmund" - eine Fortbildung mit Mark Ansorg

Dortmunder U | 31. März 2011

31. März, 10 - 18 Uhr im Dortmunder U

"U - wie schön ist Dortmund - Neue Perspektiven auf die Stadt" ist eine Fortbildung des Hartware MedienKunstVerein mit Mark Ansorg für max. 12 Multiplikatoren.

Täglich sehen wir unsere Stadt, ihre Geschwindigkeit, ihren Charakter, ihre Struktur. Doch was passiert, wenn wir den Standpunkt wechseln? Wie sieht die Stadt auf dem Kopf, vom Boden oder von ganz anderen Winkeln und Ecken aus? Wie verändert sich unser Bild von der Stadt, wenn man den Blickwinkel verändert?

Die Fortbildung erforscht gemeinsam mit den TeilnehmerInnen und der Fotokamera das Dortmunder U und sein Umfeld und erarbeitet ein Konzept für einen künstlerischen Umgang mit der Fotokamera im Unterricht oder der Gruppenarbeit. Die TeilnehmerInnen lernen dabei wichtige Einstellungen und Techniken des Fotografierens kennen, wie die Kamera das Auge schult und welche neuen Perspektiven auf die Stadt der Blick durch das Objektiv eröffnet. Die Fortbildung will Ideen und Fragestellungen aufwerfen, wie die Kamera als künstlerisches Medium in den Schul- und Gruppenalltag pädagogischer Einrichtungen integriert werden kann.

Wir laden nicht nur angehende und praktizierende PädagogInnen, ErzieherInnen und KunstlehrerInnen ein, sondern auch ErdkundelehrerInnen, die gemeinsam mit ihren Schülern Stadtstrukturen durch den Einsatz von Fotografie offen legen können.

Fotokameras werden gestellt und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung bitte über die Workshopfunktion auf dieser Seite.

TERMINE

So, 22. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Fr, 25. Oktober 2019
Eröffnung "Artists & Agents: Performancekunst und Geheimdienste"
19:00 - 22:00 Uhr | Dortmunder U