WORKSHOP

deutsch | english

Werde Mangaka!

Dortmunder U | 02. Oktober 2011

Aufgrund der großen Nachfrage findet der Manga-Workshop des Hartware MedienKunstVerein im Rahmen der Ausstellung Proto Anime Cut für Jugendliche ab 12 Jahren ein zweites Mal statt. Mit der Manga-Zeichnerin Karin Nagao aus Berlin.

Das Wort Mangaka setzt sich aus den Worten Manga (japanischer Comic) und der Endung -ka (Schöpfer) zusammen und ist eine Bezeichnung für professionelle Manga-ZeichnerInnen. Unter Anleitung der Berliner Mangaka Karin Nagao werden die TeilnehmerInnen des Workshops alles Wissenswerte über die Technik des Mangazeichnens, das Erstellen einer Story und die Entwicklung von Charakteren lernen sowie auch die kritische Betrachtung der entstandenen Werke üben. Die TeilnehmerInnen haben im Anschluss an den Workshop die Möglichkeit, den Anime Ponyo anzuschauen, der im Zuge des Japan Media Arts Festivals um 16 Uhr im Kino im U vorgeführt wird. Eine Abschlusspräsentation der Ergebnisse des Workshops findet ebenfalls ab 16 Uhr statt, zu der Familie und Freunde herzlich eingeladen sind.

Die in Osaka geborene Manga-Zeichnerin Karin Nagao lebt und arbeitet seit 2003 in Deutschland. Mit ihrem Werk "Meer in Berlin" gewann sie 2005  im Rahmen des Manga-Wettbewerbs der DJG Berlin den Sonderpreis der japanischen Botschaft. Seit 2008 leitet sie  zahlreiche Manga-Workshops in Deutschland und kuratiert und organisiert Musik- und Tanzveranstaltungen.


Werde Mangaka!
mit Karin Nagao

Sonntag, 02. Oktober 2011, 11 bis 16 Uhr

HMKV im Dortmunder U (2.Etage)
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

Die Teilnahme kostet 5 € (Verpflegungspauschale).

Anmeldung bitte über die Workshopfunktion auf dieser Seite.


Abbildung: Karin Nagao, "Meer in Berlin", 2005

TERMINE

So, 22. September 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Der Alt-Right-Komplex“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Fr, 25. Oktober 2019
Eröffnung "Artists & Agents: Performancekunst und Geheimdienste"
19:00 - 22:00 Uhr | Dortmunder U