HMKV VIDEO DES MONATS

deutsch | english

Florian Krepcik: Is this real love? Of course not!, 2013

Dortmunder U | 3. Etage
März 2014

Ab März 2014 ist in unseren Ausstellungsräumen ein neues Format zu sehen: In der Serie HMKV Video des Monats stellen wir im monatlichen Wechsel aktuelle und besonders bemerkenswerte Videoarbeiten internationaler KünstlerInnen vor. Als Auftakt der Reihe zeigen wir Florian Krepciks Arbeit Is this real love? Of course not!, Preisträger des Rotterdamer TENT Academy Award 2013.
Kuratiert von Inke Arns.

01. März bis 30. März 2014
FLORIAN KREPCIK: Is this real love? Of course not!
Video, 19:10 Min., 2013
Ein Film, der komplett in einem Videospiel entstanden ist. Aus einer Reihe von Beinahe-Unfällen und Zusammenstößen formt sich eine poetische Choreographie. Unterteilt in sieben musikalische Themen überführt Krepcik die virtuelle Welt des Computerspiels in eine filmische Komposition mit philosophischem und poetischem Gehalt.

Florian Krepcik
"Florian Krepcik (*1988 in Wien) bezeichnet sich selbst als Filmkünstler, der in seinen Filmen das sucht, was für ihn in den Künsten sonst nur die instrumentale Musik erzielt: eine jugendliche, undeterminierte Unausgesprochenheit. Florian Krepcik hat 2013 sein Studium in Den Bosch, Niederlande abgeschlossen und mit seinem Film Is it real love? Of course not! den St. Lucas Preis und den Tent Academy Award gewonnen. In seinen Filmarbeiten, die er während und seit seines Kunststudiums geschaffen hat, kommt stets der Wunsch zurück, sich literarischer Strenge zu entziehen und musikalischer Verspieltheit zu öffnen. So müssen Filme für Krepcik im Allgemeinen mehr Neugierde und Fantasie als eine bestimmte Botschaft oder Geschichte fordern. Genau wie Musik sollen seine Filme Stimmungen erzeugen. Dabei ist sich Krepcik den zahlreichen existenten Filmtraditionen bewusst. Er bedient sich mit akribischer Genauigkeit an dem Verständnis von etablierten Filmmustern wie Home-Movies, Dokumentarfilmen, Spielfilmen und Musikvideoclips und setzt deren Mechanismen in gefundenen Filmräumen von Videospielen und Youtube zu neuen Filmen zusammen. Dabei kann man ein gewisses Bewusstsein Krepciks über den Einfluss von Film auf die heutige Gesellschaft nicht verkennen. So ist es gerade durch die Digitalisierung und Demokratisierung von Filmbild und Filmtechnik, dass Film ein ständiger Begleiter der Menschen und die Menschen Teil ihrer eigenen Filme geworden sind. Krepcik ist sich dieses Iconic Turns bewusst, doch anstatt ihn kritisch zu kontextualisieren verwendet er ihn als Mittel, um den Zuschauer mit seinen eigenen Waffen zu manipulieren. Der Zuschauer füllt die von Krepcik geschaffenen FIlmräume mit seiner Fantasie, mit seinem filmkörperlichen Verständnis auf, ähnlich wie beim Hören instrumentaler Musik. So sollen Filmarbeiten fernab von der typischen Rolle als Geschichtenerzählers entstehen. Es wird einfach nur geschaut, ein Gaze, ohne zu blinzeln." (Florian Krepcik)

Studium:

2009-2013: Fine Arts at the art academy St. Joost, Den Bosch – NL

Preise:

2013
Tent Academy Award, Rotterdam
St. Lucas Prijs Gemeente 's-Hertogenbosch

Ausstellungen und Screenings:

2014
Video des Monats (März), Hartware MedienKunstVerein (HMKV) Dortmund
Plastic People, Film screening International Film Festival Rotterdam
Trinitas Highway, film screening, Ketel Factory Schiedam
Auguste en Gustave, video installation, St. Joseph Kerk Amsterdam

2013
Presentation magazine kunstwordtterugkunst, film screening, S.M.A.K Ghent
Fancied Truth, film screening, Sign Stichting Groningen
Garage Grit, film screening, MU Eindhoven
Tent Academy Awards, film screening, Rotterdam
Ron Mandos Gallery Graduation Show, film screening, Amsterdam
Academy Graduation Show, film screening, 's-Hertogenbosch

2012
Verkadefabriek, film screening, 's-Hertogenbosch

2011
The Company of Humour Lokaal 01, video-installatie, Breda

TERMINE

So, 24. November 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 1. Dezember 2019
Kinderführung „Artists & Agents“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 1. Dezember 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Fr, 6. Dezember 2019
Coding da Vinci // Westfalen-Ruhrgebiet // Preisverleihung
11:00 - 16:30 Uhr | Dortmunder U



So, 8. Dezember 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 15. Dezember 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 22. Dezember 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



Do, 26. Dezember 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 29. Dezember 2019
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 5. Januar 2020
Kinderführung „Artists & Agents“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 5. Januar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 12. Januar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 19. Januar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 26. Januar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 2. Februar 2020
Kinderführung „Artists & Agents“
15:00 Uhr | Dortmunder U



So, 2. Februar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 9. Februar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 16. Februar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 23. Februar 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 1. März 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 8. März 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 15. März 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U



So, 22. März 2020
Öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen „Artists & Agents“
16:00 Uhr | Dortmunder U




AKTUELLES VIDEO DES MONATS


NÄCHSTEN MONAT


LETZTEN MONAT