Nadja Buttendorf: Robotron – A Tech Opera

HMKV Video des Monats

HMKV Video des Monats August 2020 online!

Zu sehen vom 1. – 31. August 2020

 

Nadja Buttendorf

Robotron – A Tech Opera

2018-ongoing

PRE-FOLGE: emotianal eyebrows (room tour & squiggle eyebrows) omg

2018

Trailer, HD Video, 4:14 Min.

Titelsong: Lyrics & Rap by Futuremaps030

beats stolen from Yung Hurn – Eisblock (prod. by Stickle)

In der offiziellen PRE-FOLGE: emotianal eyebrows (room tour & squiggle eyebrows) omg zur Web Serie Robotron - a tech opera wird aufgeklärt über den tatsächlichen Ursprung und die Anwendung des Instagram Trends: Squiggle Eyebrows! In der DDR war man bereits seiner Zeit voraus und wusste - obwohl man oft nur EINEN Augenbrauenstift zu Verfügung hatte – genau, wie man möglichst viele Wellen auf seine Augenbrauen zaubert. Dieses Wissen ist nur leider durch Desinteresse verloren gegangen. In der vorangestellten Roomtour wird das GreenScreen Paradies vorgestellt, die 1-Zimmer Wohnung der Künstlerin, in der die Web Serie produziert wird. OMG

 

STAFFEL 1

2018

HD Video, 13.40 min. (7 Episoden inkl. Pre-Folge)

STAFFEL 2

2019

HD Video, Stereo, 6:31 Min. (6 Episoden)

Titelsong:

Lyrics & Rap by Futuremaps030

beats stolen from Yung Hurn – Eisblock (prod. by Stickle)

Robotron - a tech opera ist die erste Seifenoper, die in der Computerindustrie der DDR spielt und sich mit der Computerentwicklung in einer Planwirtschaft und dem Alltag in Ostdeutschland beschäftigt. Der VEB Kombinat Robotron war der größte Computerhersteller der ehemaligen DDR und einer der bedeutendsten Produzenten von Informationstechnologie im sozialistischen Osteuropa.

Anhand der eigenen Familiengeschichte zeichnet Buttendorf eine Technikgeschichte nach, die heute niemanden mehr interessiert, weil sie nicht der Logik einer Erfolgsgeschichte folgt und es sich bereits um obsolete Technik handelt. Mit emotionalen Wirrungen angereichert wird Technikgeschichte auf- und herausgearbeitet, um einem erfolgreichen US-amerikanischen Narrativ eine diversere und komplexere Geschichte hinzuzufügen.

Robotron - a tech opera ist angesiedelt im VEB Robotron-Elektronik Dresden, dem Stammbetrieb des VEB Kombinat Robotron, und spielt in den Jahren von 1976 – 1990. Staffel 01 und Staffel 02 sind bereits produziert und spielen von 1976 bis 1983. In den insgesamt geplanten 5 Staffeln wird anhand eines autobiografisch inspirierten Beziehungsdramas ostdeutsche Technikgeschichte erzählt, bis der VEB Robotron 1990 durch die Treuhand liquidiert wird. Die DDR-futuristischen Alltagsabenteuer der Protagonistinnen und Kolleginnen H, M und X spielen in der Robotron Kantine oder am Arbeitsplatz, dem Rechenzentrum des VEB Robotron.

Dabei geht es Buttendorf nicht darum, ihre eigene Familiengeschichte aufzuarbeiten, sondern diese als exemplarisches Ausgangsmaterial zu benutzen, um eine Fiktion zu generieren. In der komplett DIY produzierten Sci-Fi Selfie Web Serie übernimmt die Künstlerin in Personalunion Regie, Kamera, Drehbuch, Maske, Kostüm, Sounddesign, Lichttechnik sowie alle schauspielerischen Rollen. Inspiriert von den Videos von Nasime Aghdam, bekannt als Youtube Shooter, oszilliert Robotron zwischen Star Trek, Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Snapchat-Ästhetik.

STAFFEL 4K aka Staffel 03

2020

4K, Work in Progress

Die Abenteuer im Kombinat VEB Robotron gehen weiter, unter neuen Voraussetzungen. Kollegin H macht wie immer nicht das was sie soll. Die Konsequenzen könnten katastrophal sein.

 

Nadja Buttendorf, *1984 in Dresden, DDR, lebt und arbeitet in Berlin, DE

www.nadjabuttendorf.com

In der Serie HMKV Video des Monats stellt der HMKV im monatlichen Wechsel aktuelle Videoarbeiten internationaler Künstler*innen vor – ausgewählt von Inke Arns.

Nadja Buttendorf
Robotron – A Tech Opera

Webserie, 2018-2019, mit Trailer (Pilot) + Season 01 + Season 02 = 20:20 Min.